Augen im Fenster


LITERATUR

Alberti, Leon Battista: De Pictura, Darmstadt 2000.
Alloas, Emmanuel: Das durchscheinende Bild. Konturen einer medialen Phänomenologie, Zürich: Diaphanes 2011.
Andrejevic, Mark: »The twenty-first-century telescreen«, in: Graeme Turner/Jinna Tay (Hg.), Television Studies After TV. Understanding Television in the Post-Broadcast Era. London: Routledge 2009, S. 31-40.
Baird, Malcolm: »Eye of the World: John Logie Baird and Television. Part 2«, Kinema No. 6 (1996).
Benkler, Yochai: The Wealth of Networks. How Social Production Transforms Markets and Freedom. New Haven/London: Yale UP 2006, S. 219 (Übersetzungen aus dem Englischen SM).
Blake, William: »Annotation to Reynold«, in: Geoffrey Keynes(Hg.), Complete Writings, Oxford: Oxford University Press 1972.
Bolter, Jay David/Grusin, Richard: Remediation. Understanding New Media. Cambridge/MA: MIT Press 1999.
Crary, John: Techniken des Betrachters. Sehen und Moderne im 19. Jahrhundert, Dresden: Verlag der Kunst 1996.
Engel, Bernhard/Best, Stefanie: »Stream, Audio und Page – die Rezeptionsformen in der konvergenten Medienwelt«, in: Media Perspektiven (2/2012), S. 62-71.
Hediger, Vinzenz: »Youtube and the Aesthetics of Political Accountability«, in: Pelle Snickars/Patrick Vonderau (Hg.), The Youtube Reader, Stockholm: National Library of Sweden 2009, S. 252-265.
Hickethier, Knut: »Dispositiv Fernsehen, Programm und Programmstrukturen in der Bundesrepublik«, in: Knut Hickethier (Hg.), Geschichte des Fernsehens in der Bundesrepublik. Bd.1: Institution, Technik und Programm, München: Fink, S. 171-243.
Hills, Adrian: »Eye of the World: John Logie Baird and Television. Part 1«, in: Kinema. A Journal for Film and Audiovisual Media, No.5 (1996).
Hutchinson, Thomas: Here is Television: Your Window to the World, New York: Hastings House 1946.
Jarren, Otfried: »Gesellschafts- und Medienwandel als Herausforderung für den öffentlichen Rundfunk«, in: Peter Christian Hall, Öffentlichkeit im Wandel. Fernsehen im digitalen Wettbewerb, Mainz: Zweites Deutsches Fernsehen 2007, S. 21-35.
Keilbach, Judith/Stauff, Markus: »Fernsehen als fortwährendes Experiment. Über die permanente Erneuerung eines alten Mediums«, in: Nadja Elia-Borer/Samuel Sieber/Georg Christoph Tholen (Hg.), Blickregime und Dispositive audiovisueller Medien, Bielfeld: transcript 2011, S. 155-181.
Kubitz, Peter Paul: Der Traum vom Sehen. Zeitalter der Televisionen. Dresden: Verlag der Kunst 1997.
Lotz, Amanda D.: The Television will be Revolutionized, London/New York: New York University Press 2007.
Luhmann, Niklas: Die Realität der Massenmedien. Opladen: Westdeutscher Verlag 1996.
Münker, Stefan: »Es gibt das Fernsehen nicht. Meditation über ein verschwindendes Medium«, in: Gundolf S. Freyermuth (Hg.), figurationen, Heft 2 (2007): Intermedialität – Transmedialität, Köln/Weimar: Böhlau 2008, S. 97-103.
Münker, Stefan: Emergenz digitaler Öffentlichkeiten. Die Sozialen Medien des Web 2.0., Frankfurt am Main: Suhrkamp 2009.
Pleister, Werner: »Das geheimnisvolle Fenster in die Welt geöffnet«, in: Fernseh-Informationen I (1953), S. 7.
Roesler, Alexander: »Medienphilosophie und Zeichentheorie«, in: Stefan Münker/Alexander Roesler/Mike Sandbothe (Hg.), Medienphilosophie. Beiträge zur Klärung eines Begriffs. Frankfurt: S. Fischer 2003, S. 34-52.
Tholen, Georg Christoph: »Medium/Medien«, in: Alexander Roesler/Bernd Stiegler (Hg.), Grundbegriffe der Medientheorie, Paderborn 2005, S. 150 172.

FILME
DAS AUGE DER WELT (D 1935, R: Carl Hartmann)
YES WE CAN, (USA 2008, R: Jesse Dylan, P: will.i.am)

TV-SENDUNGEN
MAYBRIT ILLNER (D seit 1999)
RUNDSHOW (D 2012, Richard Gutjahr)
TAGESSCHAU (D seit 1952)

Leave a Reply