Weiß werden

LITERATUR

Astruc, Alexandre: »Caméra Stylo«, in: L’écran français 144 (1948), S. 111-115.
Bauer, Eric: Design for Reliability. Information and Computer Based Systems, Hoboken, New Jersey: Wiley 2010.
Elsaesser, Thomas: »Das Digitale und das Kino – Um-Schreibung der Filmgeschichte?«, in: Daniela Klook (Hg.), Zukunft Kino. The End of the Reel World, Marburg: Schüren 2007, S. 42-59.
Ders.: »Film als Möglichkeitsform: Vom ‚post-mortem‘-Kino zu mindgame movies«, in: ders.: Hollywood heute. Geschichte, Gender und Nation im postklassischen Kino, Berlin: Bertz + Fischer 2009, S. 237-263.
Engell, Lorenz: »Die Liquidation des Intervalls. Zur Entstehung des digitalen Bildes aus Zwischenraum und Zwischenzeit«, in: ders.: Ausfahrt nach Babylon. Essais und Vorträge zur Kritik der Medienkultur, Weimar: VDG 2000, S. 183-205.
Engell, Lorenz/Vogl, Joseph: »Vorwort«, in: Claus Pias et al. (Hg.), Kursbuch Medienkultur. Die maßgeblichen Theorien von Brecht bis Baudrillard, Stuttgart: DVA 1999, S. 8-11.
Fahle, Oliver: Bilder der Zweiten Moderne, Weimar: VDG 2005.
Felix, Jürgen (Hg): Die Postmoderne im Kino. Ein Reader, Marburg: Schüren 2002.
Grünbein, Durs: Vom Schnee oder Descartes in Deutschland, Frankfurt am Main: Suhrkamp 2003.
Hiepko, Andreas/Stopka, Katja (Hg.), Rauschen. Seine Phänomenologie und Semantik zwischen Sinn und Störung, Würzburg: Königshausen & Neumann 2001.
Hoberg, Almuth: Film und Computer. Wie digitale Bilder den Spielfilm verändern, Frankfurt am Main: Campus 1999.
Itzkoff, Dave: »Hans Zimmer Extracts the Secret of the ›Inception‹ Score«, in: New York Times vom 28. Juli 2010.
Kittler, Friedrich: Grammophon, Film, Typewriter, Berlin: Brinkmann & Bose 1986.
Kümmel, Albert/Schüttpelz, Erhart (Hg.), Signale der Störung, München: Fink 2003.
Leschke, Rainer/Venus, Jochen: »Spiele und Formen. Zur Einführung in diesen Band«, in: Rainer Leschke/Jochen Venus (Hg.), Spielformen im Spielfilm. Zur Medienmorphologie des Kinos nach der Postmoderne, Bielefeld: transcript 2007, S. 7-18.
Macho, Thomas: »Shining oder: Die Weiße Seite«, in: Wolfgang Ullrich/Juliane Vogel (Hg): Weiß, Frankfurt am Main: Fischer 2003, S. 17-28.
Manovich, Lev: »What is Digital Cinema?«, in: Nicholas Mirzoeff (Hg.), The Visual Culture Reader, London: Routledge 2002, S. 405-416.
Pantenburg, Volker: Film als Theorie. Bildforschung bei Harun Farocki und Jean-Luc Godard, Bielefeld: transcript 2006.
Pias, Claus: »Klimasimulation«, in: Petra Lutz/Thomas Macho: 2°. Das Wetter, der Mensch und sein Klima, Göttingen: Wallstein 2008, S. 108-115
Rath, Claus-Dieter: »Elektronische Körperschaft. Mitgliederversammlung im Wohnzimmer«, in: Tumult 5 (1983), S. 36-44.
Rodowick, David Norman: The Virtual Life of Film, Cambridge, Mass.: Harvard University Press 2007.
Seeßlen, Georg: »Spiel. Regel. Verletzung. Auf Spurensuche in Coen Country«, in: Peter Körte/Georg Seeßlen (Hg.), Joel & Ethan Coen. Berlin: Bertz 1998, S. 209-274.
Serres, Michel: Der Parasit, Frankfurt am Main: Suhrkamp 1981.
Shannon, Claude Elwood/Weaver, Warren: The Mathematical Theory of Communication (1949), Urbana: University of Illinois Press 1998.
Shores, Tyler: »Paradox, Dreams, and Strange Loops in Inception«, in: David Kyle Johnson (Hg.), Inception and Philosophy, Hoboken, New Jersey: Wiley 2012, S. 326-342.
Thanouli, Eleftheria: Post-classical Cinema. An International Poetics of Film Narration, London: Wallflower Press 2009.

FILME

FARGO (USA 1996, R: Joel & Ethan Coen)
INCEPTION (USA 2010, R: Christopher Nolan)
PSYCHO (USA 1960, R: Alfred Hitchcock)
SHINING (USA/GB 1980, R: Stanley Kubrick)
THE DAY AFTER TOMORROW (USA 2004, R: Roland Emmerich)

Leave a Reply