»Eine gewinnende Lektüre«

Lars-Peter Linke hat »Serious Games« für Wirtschaftspsychologie aktuell besprochen. »Der umfangreiche Sammelband von Freyermuth, Gotto und Wallenfels reflektiert Games und Gamification vor allem aus medientheoretischer Perspektive. Er versammelt internationale Forschungsergebnisse und präsentiert aktuelle Fallstudien«, schreibt er. »Wer sich damit auseinandersetzen will, wie Spiele-Erleben und Spiele-Design unser Lernen und Arbeiten beeinflussen oder verbessern, muss multidisziplinär vorgehen. Deshalb ist der Sammelband eine gewinnende Lektüre für Pädagogen, Psychologen, Trainer und Personalentwickler.«

This entry was posted in Besprechungen, Serious Games. Bookmark the permalink.

Leave a Reply