»New Game Plus«

Perspektiven der Game Studies. Genres – Künste – Diskurse

NGP

Der Band präsentiert eine vielfältige Auswahl aktueller Methoden und Ansätze der Computerspielforschung.
Die Beiträge fragen:
• Welche Themen beherrschen die Game Studies, nachdem viele ehemals zentrale Debatten allenfalls noch historischen Wert besitzen?
• Welche (inter-) disziplinären Kooperationen haben sich als fruchtbar erwiesen, welche sind gescheitert?
• Wie verhalten sich Game Studies und Game Design bzw. Game-Design-Theorie zueinander? Und nicht zuletzt: Wie hat der (massen-)kulturelle Durchbruch digitaler Spiele andere Disziplinen beeinflusst, etwa Literatur-, Kunst-, Theater- und Filmwissenschaft?
Mit Beiträgen von u.a. Benjamin Beil, Ian Bogost, Gundolf S. Freyermuth, Lisa Gotto, Thomas Hensel, Jesse Schell, Stephan Schwingeler und Eric Zimmerman.

transcript Verlag
Januar 2015, 416 S., kart., 34,99 €
ISBN 978-3-8376-2809-8

Zum Inhaltsverzeichnis

Zum Vorwort

Zum Verzeichnis der Autorinnen und Autoren

Leave a Reply