»Zwischen Realität und Fantasie«

Thomas Kleinspehn interviewt für das Deutschlandradio Gundolf S. Freyermuth über »Bildwerte« und bespricht den Band am 2. Juli 2013 in einer Sammelrezension unter dem Titel »Eintauchen in die Fiktion«: »Kulturpessimistische Theoretiker behaupten, dass das Internet zur Verarmung von Beziehungen führt. Jetzt sind zwei Bücher erschienen, die differenzierter mit dem Thema umgehen. Sie zeigen, dass das Internet interaktive Möglichkeiten erweitern kann und nicht nur einschränkt.« Hier findet sich der Podcast.

This entry was posted in Besprechungen, Bildwerte. Bookmark the permalink.

Leave a Reply